Wichtiger hinweis:

Sie verwenden einen veralteten Internet-Browser.
Wir empfehlen Ihnen ein Update auf die aktuelle Version, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können. Mit Ihrer Browserversion kann es u.a. zu Schwierigkeiten im Bestellabschluss kommen.

Eine entsprechende Aktualisierung können Sie auf den offiziellen Anbieterseiten kostenlos herunterladen. Bitte wählen Sie:

Aedes

AEDES DE VENUSTAS GRENADILLE D’AFRIQUE

205,00 €

100 ml (2.050,00 €/1 L)

Größe:
  • bvseo_sdk, p_sdk, 3.2.1
  • CLOUD, getAggregateRating, 128.01ms
  • REVIEWS, PRODUCT
  • bvseo-msg: HTTP status code of 404 was returned;

Preis inkl. MwSt. Ab 40€ kostenlose Lieferung

Schließen

Versand und Lieferung

  • Lieferung innerhalb Deutschlands 2-4 Werktage (weitere Länder 2-4 Werktage)
  • Versandkostenfrei ab 40 € (ab 150€ für Lieferungen in die Schweiz)
  • Lieferung nach: Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Luxemburg und Italien
  • Kostenlose Retoure (nur Deutschland)

Unser Logistikpartner DHL liefert Ihre Bestellung schnell und zuverlässig direkt zu Ihnen nach Hause.

Versandkosten
Sparen Sie sich die Versandkosten! Ab einem Bestellwert von € 40 wird Ihre Bestellung innerhalb von Deutschland, Österreich, Italien, Niederlande, Belgien und Luxemburg durch unseren Logistikpartner DHL versandkostenfrei direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Bei einer Bestellung unter € 40 berechnen wir nur € 4,90 für die Lieferung.

Versandkosten in die Schweiz belaufen sich auf nur 8,90 EUR. Bestellungen ab 150 EUR versenden wir versandkostenfrei!

Lieferzeit Standardversand
Im Standardversand wird Ihre Bestellung innerhalb Deutschlands und Österreichs innerhalb von 2 Werktagen per DHL Paket direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Lieferungen in die weiteren Länder dauern 2-4 Werktage.

Beginn Lieferfrist
Die Frist für die Lieferung beginnt bei allen Zahlungsarten (Zahlung auf Rechnung Kreditkartenzahlung, PayPal und Sofortüberweisung) am Tag nach Vertragsschluss gemäß § 2 Abs. (2) der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist.

Auslandsversand
Zurzeit können wir nur innerhalb Deutschlands, nach Österreich, Italien, Belgien, Luxemburg, in die Schweiz und Niederlande liefern. Bei Lieferungen in die Schweiz fällt keine deutsche Mehrwertsteuer an! Alle Sendungen in die Schweiz werden von uns der Verzollung zugeführt und Schweizer Kunden direkt durch SwissPost bzw. DHL zugestellt. Keine Abholung beim Zoll, keine mühsame Mehrwertsteuerrückerstattung. Bei Paketübergabe werden die Schweizer Mehrwertsteuer in Höhe von 8% und die Verzollungsgebühr erhoben (Grundbetrag 11,50 CHF zzgl. 3% vom Warenwert).

Beispiel: Ihr Wunschprodukt hat einen Wert (netto) von CHF 100.00    Grundgebühr: CHF 11.50
Zuschlag: CHF 3.00 (entspricht 3% des deklarierten Warenwerts)
Verzollungspreis: CHF 14.50

Abweichende Lieferadresse
Möchten Sie Ihre Bestellung, zum Beispiel bei Geschenksendungen, an eine Adresse versenden, die von Ihrer Rechnungsadresse abweicht? Wählen Sie einfach die Option „Abweichende Lieferanschrift“. Ein zusätzliches Formular erscheint, in das Sie die Adresse des Empfängers eingeben können. Die Rechnung wird dann an Ihre Adresse gesendet, die bestellten Produkte an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Auf diese Weise können Sie jemandem jederzeit ganz unkompliziert eine große Freude machen. Nutzen Sie auch unseren Geschenk-Verpackungsservice! Zahlung auf Rechnung ist bei abweichender Lieferadresse nicht möglich.
Angemeldete Kunden haben zudem die Möglichkeit, verschiedene Lieferadressen in einem persönlichen Adressbuch zu speichern. Bei zukünftigen Bestellungen können gespeicherte Lieferadressen ganz einfach im Bestellprozess verwendet werden. Natürlich können Sie alle Adressangaben jederzeit ändern oder löschen. Beachten Sie bitte, dass bei abweichender Lieferadresse ein Kauf auf Rechnung nicht möglich ist.

Lieferung an eine DHL Packstation
Auf Grund der Besonderheiten einiger Produkte (z.B. Temperaturempfindlichkeit) können wir Ihnen leider keine Lieferung an eine DHL Packstation anbieten.

Retouren
Retouren sind innerhalb einer Frist von 14 Tagen möglich, die Rücksendung an den ludwigbeck.de Onlineshop ist innerhalb Deutschlands kostenlos. Ein Retourenschein und Rücksendeaufkleber liegt jeder Bestellung bei. Für Sendungen nach Österreich, Italien, Belgien, Luxemburg, in die Schweiz und in die Niederlande können wir leider keine kostenlose Retoure anbieten.

Sie haben noch Fragen?
Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich weiter. Kontaktieren Sie dazu einfach unseren Kunden-Service.

Rufen Sie uns an:
+49 - 89 - 23691 700 (es gelten die üblichen Festnetz- und Mobilfunktarife)
Montag - Freitag 09:00 - 20:00 Uhr
Samstag 09:00 - 18:00 Uhr
(außer an gesetzlichen Feiertagen)

Schreiben Sie uns eine E-Mail:
service@ludwigbeck.de
Es ist unser Ziel, innerhalb unser Servicezeiten jede E-Mail innerhalb von 24 Stunden zu beantworten.

Beschreibung

Beschreibung

Knisterndes Geäst, balsamisches Harz, rauchiges Holz,
sonnenversengte Erde. Purpurner Sonnenuntergang verglüht in tiefschwarzer
Nacht. GRENADILLE D’AFRIQUE versinnbildlicht olfaktorisch nicht nur den Baum,
von dem es den Namen hat, sondern auch die ursprüngliche Landschaft, in der er
wächst.

„Es ist ein
überraschendes, kompromissloses und sehr emotionales Eau de Parfum“, sagt
Parfümeur Alberto Morillas. „Die Ingredienzien, die ich verwendet habe, sind
einfach, stark und ungeschminkt. Es ist diese simple Verdichtung, die den Duft
zu einem Kunstwerk macht.“

Ausgangspunkt
für das Duftkonzept ist der Afrikanische Blackwood-Baum, ein seltenes,
kostbares Mitglied der Rosenholz-Familie, mit dem lateinischen Namen Dalbergia
melanoxylon, was übersetzt „schwarzes Holz“ bedeutet. Die Bezeichnung wird dem
Farbspiel seines Holzes nicht wirklich gerecht. Changiert es doch zwischen tiefem
Purpurrot und bräunlichem Schwarz und ist auch als Grenadilla bekannt. Die
alten Ägypter, die ihn h’bny nannten, tischlerten aus seinem Kernholz kostbare
Möbel. Das Volk der Makonde in Tansania kennt ihn als mpingo und verwendet sein
Holz, um daraus hochpreisige „Tree of Life“ Schnitzereien anzufertigen.

Mit GRENADILLE
D’AFRIQUE hat Alberto Morillas 2016 eine ebenso eindrucksvolle wie elegante olfaktorische
Baumskulptur erschaffen. Aromatischer, nach Wacholderbeeren duftender
Pflanzensaft durchrinnt den von ihm kreierten geheimnisvollen Afrikanischen
Blackwood-Baum vom kleinsten Ast in der Krone bis hinab zu den Wurzeln.  Vetiver aus Haiti bildet den „Stamm“. Diese
vertikale Achse skizziert mit ihren komplexen Facetten aus Holz, Rauch, Erde
und Feuerstein die pflanzlichen, animalischen und mineralischen Noten des Eau
de Parfum.

Schwer zu sagen, ob die Komposition beim ersten
Schnuppern in die Morgen- oder Abenddämmerung versetzt. Prickelnde Bergamotte
fängt die letzten Sonnenstrahlen ein,  
während sich ein purpurner Lavendel- und
Veilchen-Hauch wie pudriges Mondlicht über das Grasland der Savanne legt. Dann
lebt das Eau de Parfum auf, Vanille verwandelt sich, angefacht von einer
Ambernote aus Cistus Labdanum, in brandgefährliches Harz und strahlt balsamische
Wärme aus. Ausgeblichenes Holz, samtweiche Rinde und sonnendurchglühte Steine
lösen sich von der Hitze des Tages und sinken in eine tintenschwarze Nacht, die
eine kühle Moschus-Brise suggeriert.

Morillas
beschreibt die Komposition als „fossiliertes Holz, dem ein Vanille-Akkord  zur Politur verhilft“. Es ist eine streng
kontrastierende Kreation, die ihr dunkles Herz mit strahlenden Noten bricht.

Duftnoten: Afrikanischer
Blackwood Akkord, Vetiver, Cistus Labdanum, Wacholder, Vanille, Bergamotte,
Lavendel, Veilchen.

Mehr von Aedes
Bewertungen

Bewertungen

  • bvseo_sdk, p_sdk, 3.2.1
  • CLOUD, getReviews, 21.95ms
  • REVIEWS, PRODUCT
  • bvseo-msg: HTTP status code of 404 was returned; HTTP status code of 404 was returned;

Beschreibung

Knisterndes Geäst, balsamisches Harz, rauchiges Holz,
sonnenversengte Erde. Purpurner Sonnenuntergang verglüht in tiefschwarzer
Nacht. GRENADILLE D’AFRIQUE versinnbildlicht olfaktorisch nicht nur den Baum,
von dem es den Namen hat, sondern auch die ursprüngliche Landschaft, in der er
wächst.

„Es ist ein
überraschendes, kompromissloses und sehr emotionales Eau de Parfum“, sagt
Parfümeur Alberto Morillas. „Die Ingredienzien, die ich verwendet habe, sind
einfach, stark und ungeschminkt. Es ist diese simple Verdichtung, die den Duft
zu einem Kunstwerk macht.“

Ausgangspunkt
für das Duftkonzept ist der Afrikanische Blackwood-Baum, ein seltenes,
kostbares Mitglied der Rosenholz-Familie, mit dem lateinischen Namen Dalbergia
melanoxylon, was übersetzt „schwarzes Holz“ bedeutet. Die Bezeichnung wird dem
Farbspiel seines Holzes nicht wirklich gerecht. Changiert es doch zwischen tiefem
Purpurrot und bräunlichem Schwarz und ist auch als Grenadilla bekannt. Die
alten Ägypter, die ihn h’bny nannten, tischlerten aus seinem Kernholz kostbare
Möbel. Das Volk der Makonde in Tansania kennt ihn als mpingo und verwendet sein
Holz, um daraus hochpreisige „Tree of Life“ Schnitzereien anzufertigen.

Mit GRENADILLE
D’AFRIQUE hat Alberto Morillas 2016 eine ebenso eindrucksvolle wie elegante olfaktorische
Baumskulptur erschaffen. Aromatischer, nach Wacholderbeeren duftender
Pflanzensaft durchrinnt den von ihm kreierten geheimnisvollen Afrikanischen
Blackwood-Baum vom kleinsten Ast in der Krone bis hinab zu den Wurzeln.  Vetiver aus Haiti bildet den „Stamm“. Diese
vertikale Achse skizziert mit ihren komplexen Facetten aus Holz, Rauch, Erde
und Feuerstein die pflanzlichen, animalischen und mineralischen Noten des Eau
de Parfum.

Schwer zu sagen, ob die Komposition beim ersten
Schnuppern in die Morgen- oder Abenddämmerung versetzt. Prickelnde Bergamotte
fängt die letzten Sonnenstrahlen ein,  
während sich ein purpurner Lavendel- und
Veilchen-Hauch wie pudriges Mondlicht über das Grasland der Savanne legt. Dann
lebt das Eau de Parfum auf, Vanille verwandelt sich, angefacht von einer
Ambernote aus Cistus Labdanum, in brandgefährliches Harz und strahlt balsamische
Wärme aus. Ausgeblichenes Holz, samtweiche Rinde und sonnendurchglühte Steine
lösen sich von der Hitze des Tages und sinken in eine tintenschwarze Nacht, die
eine kühle Moschus-Brise suggeriert.

Morillas
beschreibt die Komposition als „fossiliertes Holz, dem ein Vanille-Akkord  zur Politur verhilft“. Es ist eine streng
kontrastierende Kreation, die ihr dunkles Herz mit strahlenden Noten bricht.

Duftnoten: Afrikanischer
Blackwood Akkord, Vetiver, Cistus Labdanum, Wacholder, Vanille, Bergamotte,
Lavendel, Veilchen.

Weitere Produktempfehlungen

Your browser is not compatible with our Store. If you want to browse without errors, please use one of these up-to-date browser:

  1. Chrome
  2. Firefox