Immer schön sportlich bleiben

Immer schön sportlich bleiben
Bild: Sol de Janeiro

Auf die Plätze, fertig, schön! Auch beim Sport möchte frau nicht nur eine gute Figur machen, sondern dabei auch noch toll aussehen. Kleine Handgriffe können dabei Großes bewirken. Unser kleiner Beauty-Plan gibt Ihnen eine Hilfestellung in Sachen Styling und Pflege beim Workout.

 

Das Make-up

Heavy Make-up landet beim Sport auf den hinteren Rängen, denn es verhindert den Entschlackungsprozess der Haut und fördert Unreinheiten. Gleichen Sie kleine Unebenheiten lieber mit einer Correcting Cream (z. B. „CC CREAM Complexion Corrector“ von Peter Thomas Roth) oder einer getönten Feuchtigkeitspflege (z. B. „Tinted Moisturizer“ von Bobbi Brown) aus. Ein Hauch wasserfeste Mascara (z.B. „Waterproof Mascara“ von Laura Mercier) betont die Wimpern und löst sich auch nach einer schweißtreibenden Fitnessstunde nicht auf.

 

Die Haare

Stirnfreie Flecht- oder Pferdeschwanzfrisuren sind nicht nur hübsch, sondern auch praktisch: Sie halten kürzere Härchen im Zaum und verhindern, dass sich Ponyfransen mit Schweiß vollsaugen. Keine Zeit zum Haare waschen nach dem Sport? Dann greifen Sie doch zu einem Trockenshampoo (z. B. „Russian Amber Imperial Dry Shampoo“ von Philip B.). Einfach auf den Haaransatz sprühen und mit den Fingern leicht einmassieren. Kurz einwirken lassen und anschließend gut ausbürsten.

 

Das Cool Down Programm für den Körper

Nach dem Sport gehört eine Dusche zum Pflichtprogramm. Duschgele mit belebenden Zitrusnoten (z. B. „MEGA-RICH BODY WASH“ von Peter Thomas Roth) erfrischen Geist und Körper. Verzichten Sie, besonders wenn es draußen warm ist, auf schwere Bodycremes, die das „Nachschwitzen“ noch verstärken können. Greifen Sie stattdessen zu einer leichten Bodylotion (z. B. „LIGHT- WEIGHT Body Lotion" von Kiehl’s) oder einem prickelnden Eau Frâiche (z. B. „Orange & Bergamont Eau Fraiche“ von Molton Brown), das Sie großzügig über den Körper sprühen.

 

Unsere Produkte für ein perfektes Workout