Cire Trudon - Die Kerzenkünstler

Zur Königlichen Wachsmanufaktur

Mit seinen handgezogenen Kerzen, die er an Haushalte und Kirchen in seinem Pariser Viertel Saint-Roche lieferte, legte der Händler Claude Trudon 1643 den Grundstein für eine der ältesten Kerzen Manufakturen der Welt, die Maison de Cire Trudon. Seine Familie perfektionierte die Kunst der Wachsherstellung und schuf damit ein kleines Unternehmen, das 1719 offiziell zur Königlichen Wachsmanufaktur ernannt wurde.

Das Wachs für die Kerzen von Cire Trudon wurde von den besten Bienenstöcken Frankreichs gesammelt, in Wasserbädern sorgfältig von Verschmutzungen gereinigt, anschließend in lange Streifen geschnitten und an der Sonne gebleicht. Die hervorragende Qualität des Wachses - es war blass und durchscheinend - verschaffte der kleinen Manufaktur schnell einen illustren Kundenstamm, zu dem der Hof von Versailles und die großen Kirchen Frankreichs genauso zählten, wie später Napoleon.

Cire Trudon ist auch heute noch einer der führenden Kerzenhersteller im Luxussegment und produziert, neben seiner eigenen Linie, für namhafte Häuser wie Hermès oder Cartier. Die Kerzen sind handwerkliche Meisterstücke, Step by Step entstehen sie in einem aufwändigen Verfahren.

Dabei ist das genaue Platzieren des Dochts in der Mitte des Glases der erste wichtige Schritt. Nur dann kann das Wachs gleichmäßig schmelzen und die Kerze gerade abbrennen. Korrespondierend zum jeweiligen Duft erhält jede Kerze ihren ganz eigenen Docht aus reiner Baumwolle, wichtig für ein wirklich perfektes Dufterlebnis. Erst kurz vor dem Gießen wird dem geschmolzen Wachs schließlich die Duftessenz beigemischt, natürlich exakt auf die Wachsmenge angepasst. Während das Wachs aushärtet, wird erneut kontrolliert, ob der Docht gerade und mittig platziert ist. Den Feinschliff erhält die Kerze dann in einem letzten Schritt: Ein behutsamer Schmelzprozess gleicht Unregelmäßigkeiten auf der Oberfläche aus und sorgt für das perfekte, samtige Aussehen.

Vollkommen naturbelassen und frei von Paraffin oder anderen petrochemischen Inhaltsstoffen haben Kerzen von Cire Trudon eine Brenndauer von 50-70 Stunden. Jede Duftkerze wurde von einem historischen Moment in der französischen Geschichte inspiriert und bringt Licht in das Dunkel dieser Legenden.