Anti-Aging Peelings für Zuhause

Ärzte wie der New Yorker Dermatologe Dr. Dennis Gross und Dr. Gregory Bays Brown*, einer der weltweit besten plastischen Chirurgen, setzten auf die verjüngende Wirkung von Frucht- oder Gykolsäure. Und ihre Peelings für zu Hause sind der Hit! Denn damit können Sie einfach und risikoarm Ihren Teint verschönern und erste Anzeichen der Hautalterung, wie feine Linien und große Poren, rückgängig machen. Was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie hier.

Tipps und Tricks zum Thema Home Peelings

Was kann ein Säure-Peeling?
Es glättet feine Linien und wirkt straffend, große Poren und Unreinheiten werden minimiert und das Hautbild sieht insgesamt ebenmäßiger und strahlender aus.

Wir kombinieren!
Home-Peelings vom Beauty-Doc enthalten oft eine besonders ausgeklügelte Mischung unterschiedlicher Säuren, wie z. B. Alpha- und Beta- Hydroxysäure sowie Glykolsäure. Die unterschiedlichen Wirkungsweisen der Säuren unterstützen sich gegenseitig, wodurch sich der absolute Säuregehalt des Produkts reduzieren lässt ¬ und das ist wiederum hautverträglicher.

Welche Produkte für danach?
Nach dem Peeling nehmen die Zellen Anti-Aging Wirkstoffe besonders gut auf. Starten Sie mit Seren die Peptide, Retinol, Stammzellen oder Vitamin C enthalten und tragen Sie anschließend eine Feuchtigkeitspflege auf. Tagsüber sind Cremes mit Lichtschutzfilter Pflicht!

Die Menge macht‘s!
Vorgetränkte Pads haben den Vorteil, dass Sie immer die richtige Menge an exfolierenden Inhaltsstoffen liefern. Bei Produkten zum Anmischen sollten Sie exakt auf die angegebene Dosierung achten, um Hautreizungen zu vermeiden.

Wann wende ich es an?
Peelen Sie abends, so unterstützen Sie die Regeneration der Haut optimal und eventuelle Rötungen können sich über Nacht beruhigen.

Und wie oft?
Manche Hersteller empfehlen die tägliche Anwendung, um einen optimalen Erfolg zu erzielen. Bewährt hat sich auch eine kurmäßige Anwendung über 4 Wochen, zwei bis dreimal im Jahr. Aber die Peelings können das Hautbild auch schon verbessern, wenn Sie nur zweimal die Woche angewendet werden. Lassen Sie Ihre Haut entscheiden, welche Anwendung für Sie die Beste ist!

* Dr. Gregory Bays Brown entwickelte die Pflegeserie RéVive

 

 

 

Weitere Produkte